AGB


1.    Geltungsbereich , Begriffsbestimmungen
Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen, kurz AGB, regeln die Geschäftsbeziehung im Rahmen der vertraglichen Beziehungen zwischen dem Betreiber des Onlineshops,  der Firma Samtpfote Cosmetics UG (haftungsbeschränkt) - nachfolgend „Verkäuferin“ genannt - und dem Kunden - nachfolgend „Kunde“ genannt.
Individuelle Vereinbarungen und Absprachen gehen den nachfolgenden AGBs vor. Entgegenstehende abweichende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen werden nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, die Verkäuferin erklärt sich mit ihrer Geltung ausdrücklich einverstanden.

2.    Vertragsschluss
Vertragspartner des Kunden ist die Firma Samtpfote Cosmetics UG, Haftungsbeschränkt, Zum Dolger Berg 4,18196 Dummerstorf.  Die im Onlineshop präsentierenden Waren werden freibleibend angeboten und stellen somit eine unverbindliche Aufforderung für die Kunden dar, Waren zu bestellen. Er steht der Verkäuferin somit frei, Angebote ohne Angabe von Gründen abzulehnen.

Alle wesentlichen Merkmale der bestellten Waren sind den jeweils vom Verkäufer verfassten Produktbeschreibungen zu entnehmen. Fehler und Irrtümer, insbesondere betreffend die Warenverfügbarkeit, behält sich die Verkäuferin vor.  
Der Kunde kann aus dem Warensortiment Artikel auswählen und in einen Warenkorb legen.
Vor verbindlicher Bestellung erhält der Kunde einen Überblick über die von ihm ausgewählten waren. Diese Auswahl kann er ändern.
Eine verbindliche Bestellung gibt der Kunde dann bei der Verkäuferin durch Klick auf den Button „kaufen“ unter Einbeziehung dieser AGB auf.   Die Bestellung wird jedoch erst abgegeben, sofern der Kunde durch Aktivierung einer Checkbox mittels Hakensetzung die AGB akzeptiert und dadurch in seinen Antrag aufgenommen hat. Der Kunde erhält dann von der Verkäuferin eine Bestätigung seiner Bestellung, in welcher die bestellten Waren noch einmal einzeln aufgeführt sind sowie der Gesamtpreis mit den notwendigen Daten zur Vornahme der Bezahlung.

Ein verbindlicher Kaufvertrag kommt erst dann zustande, sofern der Kunde eine ausdrückliche Annahmeerklärung zusenden oder die bestellte Ware und bezahlte Ware an den Kunden versandt wird. Vor dem Versand der Ware erhält der Kunde per E-Mail eine Versandbestätigung, welcher auch die Rechnung beigefügt ist.
Maßgeblich für Bestellung und Preise ist die Darstellung im Zeitpunkt der Bestellung der Waren durch den Kunden.

3.    Lieferung
Die Verkäuferin ist im zumutbarem Umfang zur Teillieferung berechtigt. Ist das vom Kunden in der Bestellung bezeichnete Produkt nur vorübergehend nicht verfügbar, teilt die Verkäuferin dem Kunden dies ebenfalls unverzüglich in der Auftragsbestätigung mit. Bei einer Lieferverzögerung von mehr als 2 Wochen hat der Kunde das Recht, vom Vertrag zurückzutreten. Eventuell bereits geleistete Zahlungen werden an den Kunden unverzüglich erstattet.
Die Lieferung erfolgt seitens der Verkäuferin erst nach Zahlungseingang. Eine Lieferung erfolgt nur innerhalb der EU. Bei grenzüberschreitenden Lieferung können im Einzelfall für den Kunden weitere Steuern oder Abgaben (zum Beispiel Zölle) hinzukommen, welche dieser an die für ihn zuständigen Zoll bzw. Steuerbehörden entrichten muss.

4.    Lieferzeit
Die Auslieferung an das Versandunternehmen erfolgt spätestens 3 Tage nach Geldeingang. Die Lieferzeit beträgt in Deutschland bis zu 5 Tagen, die Lieferungen ins europäische Ausland können abweichende Lieferzeiten beinhalten. Auf diese eventuell abweichende Lieferzeiten weist der Verkäufer dem Kunden auf der jeweiligen Produktseite hin.

5.    Bezahlung
Die Zahlung erfolgt per Vorkasse.  Dem Kunden stehen die im Angebot bzw. auf der Shop Seite genannten Zahlungsmodalitäten zur Verfügung.

6.    Gewährleistung
Die Verkäuferin haftet für Sachmängel nach den gesetzlichen Vorschriften.
Bei den angebotenen Waren  handelt es sich teilweise um handgefertigte Produkte aus natürlichen Rohstoffen, welche in Farbe, Form, Gewicht und Geruch etc. von der Artikelbeschreibung  oder einem vergleichbaren Produkt, insbesondere auch aus einer anderen Herstellungscharge, abweichen können. Diese Abweichungen stellen, sofern sie unwesentlich sind, keinen Sachmangel dar.
Ebenfalls keine Sachmängel sind übliche gebrauchsbedingte Veränderungen oder sonstige natürliche Verschleißerscheinungen oder auch Schäden oder Veränderungen optischer und sonstiger Art, welche durch unsachgemäße Behandlung, Verwendung oder Lagerung hervorgerufen werden.

7.     Preise, Versandkosten
Die Preise und Preisangaben im Onlineshop enthalten bereits die gesetzliche Umsatzsteuer.
Für den Versand fallen für den Kunden Versandkosten in Höhe von 4,80 € an. Dem Kunden werden die Kosten des Versandes seiner Waren vor Abgabe seiner Bestellung angezeigt. Sollte die Bestellung in mehreren Teillieferungen versandt werden, so werden Versandkosten nur einmal berechnet.

8.    Gutscheine

9.    Haftung
Es gelten die gesetzlichen Vorschriften. Die Verkäuferin haftet lediglich für vorsätzlich oder grob fahrlässig verursachte Schäden. Die Haftung für Schäden aus der Verletzung des Körpers der Gesundheit bleibt davon unberührt und ist unbeschränkt. Darüber hinaus haftet die Verkäuferin lediglich nach dem Produkthaftungsgesetz.

10.    Widerruf
Einem Verbraucher steht ein gesetzliches Widerrufsrecht zu. Nach § 13 BGB ist Verbraucher jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.
Personen, die somit in Ausübung Ihres Gewerbes/ freiberuflicher Tätigkeit handeln, steht daher ein Widerrufsrecht nicht zu.
(1)    Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Frist von 14 Tagen beginnt, sofern Sie.
Bei der zeitlich getrennten Lieferung von Waren aus einer Bestellung beginnt die Widerrufsfrist erst, sofern Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, welcher nicht Lieferer/Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.
Die Erklärung des Widerrufs erfolgt an:
Samtpfote Cosmetics UG (haftungsbeschränkt)
Zum Dolger Berg 4 , 18196 Dummerstorf
Kontakt@samtpfote-cosmetics.com

Die Erklärung (z.B. Postbrief oder Email) muss eindeutig sein und klar erkennen lassen, dass Sie den Vertrag widerrufen wollen. Sie können das beigefügte Widerrufsformular dazu benutzen, müssen dies aber nicht. Zur Fristwahrung reicht es aus, wenn der Widerruf vor Ablauf der 14 Tage-Frist von Ihnen abgesandt wird.
(2)    Folgen des Widerrufs, Kosten der Rücksendung
Im Falle des Widerrufs des Vertrages werden wir alle von Ihnen erhaltenen Zahlungen einschließlich der Lieferkosten (ausgenommen sind zusätzliche Kosten aufgrund einer von ihnen gewählten, von der Standartlieferung abweichenden, besonderen Lieferung z. B Expresslieferung) unverzüglich und spätestens innerhalb von 14 Tagen ab dem Tag des Eingangs Ihrer Widerrufserklärung bei uns zurückzahlen. Die Rückzahlung erfolgt mit derselben Zahlungsmethode / Zahlungsmittel, mit welchen Sie Ihre widerrufene Bestellung bezahlt haben. Mit Ihnen getroffene, gesonderte Vereinbarungen zur Art und Weise der Rückzahlung haben Vorrang. Für die Rückzahlung werden Ihnen keine Entgelte berechnet. Wir sind berechtigt, die Rückzahlung so lange zu verweigern, bis die Ware unbeschädigt wieder bei uns eingegangen ist bzw. Sie den Nachweis erbracht haben, dass die Ware zurückgesandt wurde, je nach dem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich, spätestens aber innerhalb von 14 Tagen, ab dem Tag, an welchem Sie uns über den Wideruf des Vertrages informiert haben, an den in der Lieferung genannten Versender (siehe oben in der Widerrufsbelehrung)zurückzugeben oder zurückzusenden.
Die Frist ist auch gewahrt, wenn die Ware vor Ablauf der Frist von 14 Tagen von Ihnen abgesandt wurde.
Die Kosten der Rücksendung müssen Sie tragen.  
(3)    Ausschluss des Widerrufsrechts
Gemäß § 312G Abs. 2 BGB sind bestimmte Artikel von der Rückgabe ausgeschlossen. Dies gilt zum Beispiel für :
-    Die Lieferung von Waren, welche nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung von Ihnen eine individuelle Auswahl oder Bestimmung maßgeblich war oder die eideutig auf Ihre persönlichen Verhältnisse zugeschnitten war,
-    Lieferung von Waren, die aus Gründen der Hygiene oder des Gesundheitsschutzes nicht zur Rückgabe geeignet sind, sofern Ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.
 
11.    Schlichtung bei Streitigkeiten
(1)    Die EU stellt zur außergerichtlichen Streitschlichtung eine Plattform online unter folgendem Link zur Verfügung:  http://ec.europa.eu/odr/.
(2)Die Verkäuferin ist  zur Teilnahme am Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle nicht verpflichtet und auch nicht bereit.

12.    Anwendbares Recht, Gerichtsstand
(1) Auf das Vertragsverhältnis, seine Anbahnung, Ausführung und Abwicklung findet bei Streitigkeiten das deutsche Recht Anwendung, sofern nicht zwingend verbraucherschützende Vorschriften des Landes, in welchem Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben, vorrangig gelten. Die Anwendung des UN-Kaufrechts ist ausgeschlossen.
(2)  Gerichtsstand für Verbraucher ist deren  Wohnsitz.
(3) Gerichtsstand für Kaufleute im Sinne des Handelsgesetzbuches (HGB) ist der Sitz der Verkäuferin.
Die AGB gelten im Übrigen auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Punkte. Anstelle der unwirksamen Regelung tritt die gesetzliche.

13.    Datenschutz
Siehe „ Datenschutz“